1/2

Die perfekte Wimpernpflege

Vor der Behandlung:

  • 2 Tage vorher dürfen die Naturwimpern nicht gefärbt werden

  • Naturwimpern müssen rückstandslos von Make-up, Wimperntusche oder Pflegeprodukte gereinigt (fettfrei) sein

 

Nach der Behandlung:

  • In den ersten 48 Stunden nach der Behandlung & Refills kein Kontakt mit Wasser oder Wasserdampf

  • In den ersten 48 Stunden kein Make-up am Wimpernkranz

  • Keine Reinigungsmittel oder Make-up Entferner auf Ölbasis. Verwenden Sie ausschließlich meinen empfohlenen  Make-up Entferner/Wimpernshampoo

  • Häufiger Besuch von Sauna oder Dampfbädern kann die Haltbarkeit der Kunstwimpern vermindern

  • Tuschen der Kunstwimpern ist nicht nötig da diese bereits schwarz sind. Sollten Sie dennoch Mascara verwenden wollen, verwenden Sie bitte ausschließlich meine empfohlene Spezial-Wimperntusche. Herkömmliche Wimperntuschen können die Klebestelle anlösen. Sollten Sie andere als die meine empfohlenen Produkte verwenden, kann ich keine Garantie für die Haltbarkeit geben

 

Wenn Sie diese Tipps beachten, werden Sie lange Freude an Ihrer Wimpernverlängerung haben. Ich empfehle alle 3-4 Wochen einen Refill Termin einzuplanen, um stets ein gepflegtes Gesamtbild zu erzielen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Shirley Schmidt

Tel: 0176-87044200 oder 06172-3807327

WowBrow - Vor der Behandlung

Um wunderschöne Augenbrauen zu erhalten, muss die Behandlung nach 4-6 Wochen wiederholt werden

  • Mindestenes 6 Monate vorher keine hautverdünnente Medikamtenanwendung, wie Roacutaine

  • Mindestens 4 Wochen vorher nicht zupfen

  • Eine Woche davor kein Peeling

  • Eine Woche davor keine Produkte mit AHA-Fruchtsäure verwenden 

WowBrow - Nach der Behandlung

  • Eine Woche nach der Behandlung kein Peeling

  • Eine Woche nach der Behanndlung keine Produkte mit AHA-Fruchtsäure verwenden

  • Bis zum Folgetermin: Nicht selbst nachzupfen oder schneiden. Die stehengebliebene Härchen sind kein Versehen

Die perfekte WowBrow Pflege

Noch Fragen zu den Wimpern?

Häufig gestellte Fragen:

Wie lange halten dauerhafte Wimpern?


Durch eine fachgerechte Applikationstechnik können Sie Ihre Wimpernverlängerung bedenkenlos dauerhaft tragen. Die Applikation erfolgt nur an Ihrer Eigenwimper – nicht am Lidrand. Es empfiehlt sich einen Refilltermin alle 3-4 Wochen durchzuführen, um die ausgefallenen Wimpern aufzufüllen. Dadurch ist Ihre Wimpernverlängerung lückenlos dicht und immer umwerfend schön!

 

Warum fällt die Naturwimper aus?


Unsere Naturwimper hat einen Wachstumszyklus von ca. 90 Tagen. Dann fällt sie von alleine auf natürlichem Weg aus. Der Ausfall hat also nichts mit der Wimpernverlängerung zu tun.

 

Schädigt die Wimperverlängerung meine Naturwimpern?
 

Bei sachgerechter Applikation „ NEIN“ Wenn die Applikation nicht auf eine Naturwimper erfolgt, sondern auf mehrere Naturwimpern aufgeklebt wird oder Büschelwimpern verwendet werden, können Sie die Naturwimper kurzzeitig schädigen. In der Regel wachsen die Naturwimpern langsam wieder nach.

Vor Ihrem Wimpernverlängerungstermin sollten Sie folgendes beachten:
Kommen Sie, wenn möglich ungeschminkt.

Verwenden Sie keinen Augen-Make-up Entferner sondern Wasser.

Vermeiden Sie Cremes im Augenbereich.

Lassen Sie Ihre Wimpern 48 Stunden vor Ihrem Termin nicht färben

 

Wie verläuft der Wimpernverlängerungstermin?
 

Die Erstbehandlung dauert ca. 2 Stunden. Die Augen sind während der Behandlung geschlossen. Durch ein Gelpad werden die unteren Wimpern und das Auge geschützt. Viele Kundinnen schlafen während dem Wimpernkleben ein. Es werden ca. 80-120 Wimpern appliziert.

Warum hält die Wimpernverlängerung so lange?
 

Durch höchst qualitative Produkte, die optimal aufeinander abgestimmt wurden, hält die Wimpernverlängerung bis zum Ausfall der natürlichen Wimper. Dieser Ausfall findet in der Regel alle 60-90 Tage statt. Der Kleber wird also nicht irgendwann aufgelöst.

 

Können Sie sich selbst eine Wimpernverlängerung anbringen?
 

Nein! Eine Wimpernverlängerung kann nur beim geschlossenen Augen appliziert werden.

 

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?
 

Der Kleber benötigt etwa 24 Stunden, um restlos durchgetrocknet zu sein. Vermeiden Sie daher jeglichen Kontakt mit Wasser. Ebenso empfiehlt es sich in dieser Zeit auf heißes Duschen oder Saunagänge. Bitte zupfen, reiben reißen Sie nicht an der Wimpernverlängerung. Sie bekommen ein Pflegebürstchen mit nach Hause, damit können die Wimpern gebürstet werden. Verzichten Sie zusätzlich auf Schminke wie Mascara (Wimperntusche), Make-up Entferner oder andere Pflegeprodukte damit die Klebestelle richtig durchtrocknen kann.

 

Kann ich meine Mascara (Wimperntusche) verwenden?
 

Am besten verzichten Sie ganz auf Mascara (Wimperntusche). Die Biegungen Ihrer Wimpernverlängerung können Sie mit Ihrer Lash-Stylistin nach Ihren Vorlieben auswählen. Falls Sie dennoch nicht auf die Mascara (Wimperntusche) verzichten möchten, können Sie Ihre spezielle Mascara (Wimperntusche) nach 48 Stunden verwenden. Verwenden Sie bitte ausschließlich die Mascara aus unserem Studio. Herkömmliche Wimperntuschen können im schlimmsten Fall den Wimpernkleber auflösen.

 

Welche Produkte lösen den Wimpernkleber?
 

Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Produkten, die ich Ihnen nicht als wimperngeeignet ausgewiesen haben.
Jegliche Reiniger auf Ölbasis oder Make-up Tücher. Shampoos, Gesichtsseife usw…
Sprechen Sie mich an! Über die Pflegeprodukte kläre ich Sie gerne auf.

TERMINVEREINBARUNG

Shirley Kanjana Schmidt

+49 (176) 87044200

+49 (6172) 3807327

shirleyschmidt@gmx.de

STANDORT

Kirdorfer Str. 37

Innenhof

61350 Bad Homburg

 © 2020

  • Facebook Social Icon

Folgen Sie mir auf Instagram:

MOTIVATION

Warum ich Make-up Artist wurde?

Wie viele anderen Frauen, hatte auch ich eine Zeit im Leben, in dem ich mich in meiner eigenen Haut unwohl fühlte. So suchte ich nach Stylingtipps und bekam einen facettenreichen Eindruck der Möglichkeiten des Make-up-Stylings. Meine Neugier und meine bereits vorhandene Kreativität wurde erweckt. Nun möchte ich anderen Frauen eine Inspiration sein. Vor allen jenen, die sich wie ich einst, in ihrer Haut unwohl fühlen.